Die digitale Zukunft des Geldes


Was sind Bitcoins?


Bei Bit­co­in han­delt es sich um eine digi­ta­le Wäh­rung, die für die siche­re und sofor­ti­ge welt­wei­te Über­tra­gung von Wer­ten ein­ge­setzt wird. Ban­ken oder Regie­run­gen haben auf die­ses inno­va­ti­ve Zah­lungs­mit­tel kei­nen Ein­fluss. Viel­mehr ist es ein von sei­nen Nut­zern ver­wal­te­tes offe­nes Netz­werk. Ver­gleich­bar mit der Ein­füh­rung von E-Mails, durch die die Kom­mu­ni­ka­ti­on schnel­ler und kos­ten­güns­ti­ger gewor­den ist, han­delt es sich bei Bit­co­in um eine Wei­ter­ent­wick­lung bestehen­der Zah­lungs­me­tho­den, die noch aus einer Zeit stam­men, in der das Inter­net kei­ne Rol­le gespielt hat. – Aus einer Nut­zer­per­spek­ti­ve ist Bit­co­in mehr oder weni­ger Bar­geld für das Inter­net.

Mit Hil­fe kryp­to­gra­phi­scher Tech­ni­ken wird sicher­ge­stellt, dass nur der Eigen­tü­mer der Bit­co­ins Trans­ak­tio­nen vor­neh­men kann und die Geld­ein­hei­ten nicht mehr­fach aus­ge­ge­ben wer­den kön­nen. Daher wird Bit­co­in auch als Kryp­towäh­rung bezeich­net.

Bitcoin erklärt von bitcoin.de (Englisch)

Bitcoin erklärt von sempervideo.de (Deutsch)

Ist Bitcoin an den Dollarkurs gebunden ?

Der Wert eines Bit­co­ins ist nicht an den Wert einer ande­ren Wäh­rung gebun­den oder gekop­pelt. Ähn­li­ch wie bei Akti­en oder Grund­be­sitz wird der Bit­co­in-Wert durch Ange­bot und Nach­fra­ge auf dem frei­en Markt bestimmt. Bit­co­in-Preis­än­de­run­gen erfol­gen in Echt­zeit auf Basis der Anzahl der Men­schen, die Bit­co­ins zu einem bestimm­ten Zeit­punkt kau­fen oder ver­kau­fen möch­ten.

1 Jahres Kursverlauf

BTC/EUR (Bitcoin / Euro) Währung Chart

Im Gegen­satz zu Euro oder Dol­lar ist die Men­ge an Bit­co­ins jedoch begrenzt, des­halb wird Bit­co­in oft auch mit Gold ver­gli­chen.

Lässt sich Bitcoin mit einer Kreditkarte oder PayPal vergleichen ?

Im Gegen­satz zu Kre­dit­kar­ten­ge­sell­schaf­ten wie Visa und Zah­lungs­an­bie­tern wie Pay­Pal ist Bit­co­in nicht im Besitz einer Pri­vat­per­son oder eines Unter­neh­mens. Bit­co­in ist welt­weit das erst wirk­li­ch offe­ne Zah­lungs­netz­werk, zu dem alle, die über eine Inter­net­ver­bin­dung ver­fü­gen, Zugang haben. Bit­co­in wur­de für die Nut­zung durch das Inter­net ent­wi­ckelt und ist für die Durch­füh­rung von Trans­ak­tio­nen nicht auf Ban­ken oder pri­va­te Gesell­schaf­ten ange­wie­sen. Bit­co­in ermög­licht es, Geld­be­trä­ge welt­weit an eine belie­bi­ge Per­son zu sen­den, ohne dass man dafür eine Bank benö­ti­gen. Man hat jeder­zeit Zugriff auf sein Geld und ist dabei völ­lig unab­hän­gig von Geld­au­to­ma­ten oder Kre­dit­kar­ten.

Scroll Up